Schorlemer-HZP 2019

50. Jubiäum in Niederbayern: Schorlemer-Herbstzuchtprüfung 2019

Vom 10. bis 13. Oktober fand die 50. Schorlemer Herbstzuchtprüfung bei Dingolfing statt. Von ursprünglich 52 gemeldeten Hunden treten 49 Gespanne die Prüfung an. Nach wochenlangen Regenfällen sorgt der Verein Deutsch-Langhaar Altbayern nicht nur für einen reibungslosen Prüfungsablauf, vier sonnige Tage mit spätsommerlichen Temperaturen erwarten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Wasser und Zuchtschau stehen freitags auf dem Programm, die Feldarbeit am Tag darauf und Samstag. Christina Junkers aus Essen gewinnt die diesjährige Schorlemer mit ihrem Rüden Alois von der Riedleite und 191 Punkten. Den zweiten Platz entscheidet Uwe Wilde mit Nanuk vom Veybach für sich, ebenfalls mit 191 Punkten und dem Sonderpreis für die beste Wasserarbeit. Susanne Baum erreicht mit Askan von Otzenia Platz 3 mit 190 Punkten und erhält den Preis für die beste Feldarbeit. Insgesamt können 41 Hunde die Schorlemer-HZP bestehen. Als schönste Hündin ist Lou vom Eulenspiegel ausgezeichnet worden, als schönster Rüde Arthos von Otzenia. Der Verein Deutsch-Langhaar Altbayern organisiert für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer hervorragend besetzte Niederwildreviere. Doch nicht nur das: Auch die Preise für die fünf besten Gespanne sind anlässlich der 50. Jubiläumsprüfung außergewöhnlich: Christina Junkers gewinnt einen Repetierer von Mauser, die Zweit- bis Fünftplatzierten erwartet ein Hirschabschuss, zwei Jagdreisen und ein Gutschein für eine Hundeausrüstung im Wert von 600 Euro.

Natalie Deininger

Ergebnisliste

 

An-/Abmelden
Diese Website verwendet ein einziges, internes Cookie, das für einige Funktionen erforderlich ist. Es werden keine Cookies von Drittanbietern verwendet. Mit der Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir dieses Cookie verwenden.
Einverstanden